Einmal im Jahr gibt es in Starnberg das „Frühlingserwachen“ im Strandbad Starnberg – eine kleine Garten- und Kunstmesse direkt am See. Diese Jahr findet sie bereits zum zehnten Mal statt, von Freitag dem 19. bis zum Sonntag den 21. April 2013. Es gibt zahlreiche Planzen und Blumen, Gartenmöbel, Kunst und Accessoires. Die Tageskarte kostet 6,00 Euro.

Die Öffnungszeiten sind:
Fr. 12:00 – 19:00 Uhr
Sa. 10:00 – 19:00 Uhr
So. 10:00 – 18:00 Uhr

Starnberger Frühlingserwachen
Strandbadstraße 5
82319 Starnberg
Tel. +49(8151)559790
www.starnberger-fruehlingserwachen.de

Einmal im Monat gibt es Ingo’s Open-Pasta-Session: Wer kommen möchte kommt, wer nicht will kommt nicht. Place to be ist meine Wohnung in Starnberg, beginn ist 18:00 Uhr.

Es gibt Pasta! Mit Soße! Alles andere entscheidet der Zufall. Wer kommt, was er mitbringt, ob er kommt. Jeden Monat eine bunt zusammengewürfelte Mischung aus Freunden und Freundesfreunden.

Start der ersten Session ist am Mittwoch, den 29. Mai 2013 um 18:00 Uhr.

Bei Fragen einfach anrufen …

Auch bei Regenwetter gibt es rund um den Starnberger See viel zu entdecken. Unsere Museumstipps:

Viel Ärger und viel Freude bereitete das Buchheim Museum in Bernried. Trotz zahlreicher Proteste enstand es und ist heute ein empfehlenswertes Museum der anderen Art. Neben „großer Kunst“ finden Sie hier auch Blätterbilder – damit Sie sich darüber nicht wundern empfehlen wir unbedingt eine Führung ;-)

Buchheim Museum der Phantasie
Am Hirschgarten 1
82347 Bernried
Tel. +49(8158)9970-0
www.buchheimmuseum.de

Das ehemalige Heimatmuseum der Stadt Starnberg ist inzwischen ein 1200 m² großer Museumskomplex mit dem Namen Museum Starnberger See und umfasst ein denkmalgeschütztes, bäuerliches Anwesen sowie das 2008 eröffnete „Neue Haus“.  Das Regionalmuseum beschäftigt sich einerseits mit der ländlichen Lebens- und Arbeitswelt und andererseits mit der höfischen Schifffahrt der Wittelsbacher am Starnberger See.

Museum Starnberger See
Possenhofener Straße 5
82319 Starnberg
Tel. +49(8151)447757-0
www.museum-starnberger-see.de

Im Ausland kann es durchaus sehr kompliziert werden, eine deutschsprachige und orthografisch richtige Mail zu verfassen. Hier finden Sie alle Sonderzeichen und Umlaute, die Sie bei ausländischen Tastaturen einfach in Ihre Mails kopieren können, was das ganze einfach wesentlich einfacher macht ;-)

Ää Áá Àà Ââ

Éé Èè Êê

Öö Óó Òò Ôô

Üü ß

• ‚ „ ( ) [] {} <> / \ |

= + – * _ : ; . , ! ?

€ $ £ ¥ & @ * # %

thermeDa denkt man sich, machen wir uns mal einen gemütlichen Nachmittag im Wellnessparadies Erdinger Therme und erleben gleichzeitig ein wenig Nervenkitzel in der verhälnissmäßig großen Rutschlandschaft. Kaum kommt man an die Kasse, sieht man sich direkt vor die Entscheidung gestellt, die Wellnessoase teuer mitzubuchen oder die Zeit ein wenig günstiger nur in der Rutsch- und Poollandschaft zu verbringen. Aber schließlich hat man sich für diesen Spass bis nach Erding aufgemacht, da lässt man sich natürlich nicht lumpen und leistet sich das ganze Paket.

Kaum ausgezogen und geduscht sieht man sich direkt schon die Treppen zu den diversen Rutschen nach oben steigen – auf dieses Abenteuer soll dann die Entspannung im Wellnessbereich folgen. Entspannung hatte man schon nach der ersten Rutschpartie bitter nötig! Die Rutschen der Therme schmücken sich mit diversen Superlativen wie längste und steilste Rutschen Europas – sind dafür in der Benutzung auch recht eigen und man zieht sich leicht diverse Blessuren zu. Kinder ecken weniger an, je größer und knochiger man jedoch ist, desto leichter bekommt man ein paar blaue Flecken oder auch blutende Schürfwunden ab! Durch professionelle Rutschhaltung oder langjährige Erfahrung lassen sich solche Kollateralschäden aber vermutlich vermeiden. Die angenehmen Erfahrungen die man anschließend im großzügig angelegten Wellness- und Saunabereich machen kann, entschädigen glücklicherweise für die Nahtoderlebnisse in der Rutschenlandschaft ;-)

Wer nicht weiß, wann welches Bad geöffnet hat oder wie man am besten dort hinkommt hat in München einfache Karten:

Die Stadt München hat eine Bäder-Hotline eingerichtet – unter der Telefonnummer +49 (180-1) 796223 erhält man alle Infos zu den Münchner Frei- und Hallenbädern. Alternativ bekommt man per E-Mail an m-baeder@swm.de Auskunft.

Die Stadt München hat einiges für eine gute Lebensqualität getan – so gibt es in München zahlreiche Hallenbäder mit einem eigenen Saunabereich!

Müller´sches Volksbad: Dieses Bad kann mit Budapester Badetempeln mithalten! Ein wunderschönes Jugendstil-Bad mitten in der Münchner Innenstadt. Es gibt ein irisch-römisches Schwitzbad, Sauna, Wannen- und Brausebäder.

Nordbad: Ein wunderschönes altes Bad in Schwabing, allerdings ist die Wassertemperatur nix für Warmduscher. Hier gibt es einen tollen Außenbereich und eine eigene Saunalandschaft.

Südbad: Als Schwimbad nicht zu gebrauchen, da viel zu klein. Aber genau das macht die Saunalandschaft aus. Hier kann man sich wirklich in Ruhe erholen und geht nicht in Menschenmassen unter ;-)

Mehr Details gibt es unter

http://www.swm.de/de/produkte/mbaeder/hallenbaeder.html

Das Auszeit in der Adlzreiterstraße 3, ist ein kleiner Wellness Tempel – Hinterhof Eingang – kleine Aussentreppe hoch.

Ich war bereits 2 x dort und habe mich dort Durchkneten lassen. Es gibt verschiedene Ganzkörper-Wellness Massagen. Das war absolut entspannend und fast wie 1 Woche Urlaub. Im Preis (meistens) inbegriffen ist ein Wellness-Drink und frisches Obst. Eine kleine Sauna kann man auch nutzen. Die Räume sind geschmackvoll eingerichtet. Irgendwie ist es dort klein und im ersten Moment denkt man sich „wo bin ich denn jetzt hier“, aber am Ende überwiegt der Wohlfühlfaktor.

Wenn Ihr mal relaxen wollt und keine Hotelatmosphäre wollt, ist dies eine echte Alternative. Im Internet könnt Ihr Euch auch vorab über die Preise informieren.

Euer Spatzl

Es soll eine ausgezeichnete Sauna am Tegernsee geben – als wir sie ausprobieren wollten war sie leider wegen Umbau geschlossen.

Das „Highlight“ in der monte mare Seesauna am Tegernsee ist das Saunaschiff Irmingard. Das Schiff aus dem Jahr 1925 diente zuletzt auf dem Chiemsee als Schulschiff um Kapitäne auszubilden. Das Boot wurde vollständig umgebaut – hier kann man jetzt mit direktem Seeblick schwitzen ;-)

Wer es besuchen möchte:

monte mare
Hauptstr. 63
83684 Tegernsee
Tel. +49(8022)187477-0
http://www.monte-mare.de

Badeschiff Berlin
Eichenstraße 4
12435 Berlin
Tel.: +49(30)5332030
http://www.arena-berlin.de

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Next