Münchner Wissenschaftstage vom 25. bis zum 28 November

Wohin steuert unsere Welt? Können wir unsere Zukunft gestalten? Unter dem Motto „Zukunftspläne: Forschung, Gesellschaft, Mensch“ stellen die Münchner Wissenschaftstage dieses Jahr die aktuellsten Zukunftsthemen in den Fokus. Mehr als 300 Experten präsentieren ein kreatives und kritisches Forum für den Austausch zwischen Wissenschaftlern und Bürgern. Im Fokus stehen Wege zur Erhaltung der lokalen und globalen Lebensgrundlagen und zum konfliktfreien Miteinander. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler reflektieren den Wandel der Städte und der Mobilitätsformen, sie zeigen Fortschritte in der Medizin, der Biotechnologie und der Informatik. Und sie erörtern aktuelle Entwicklung en aus dem Forschungsfeld der Robotik und in der Erforschung des Weltalls. Herausforderungen , die uns in der Stadt München betreffen, werden ebenso dar gestellt wie globale Zusammenhänge. Zentraler Veranstaltungsort ist die Alte Kongresshalle auf der Theresienhöhe. Dort werden 29 Vorträge, 24 Marktstände der Wissenschaft, eine Ausstellung, ein attraktives Kinderprogramm, mehr als zwei Dutzend Workshops – auch speziell für Jugendliche bzw. Schülerinnen und Schüler – und vier Themenabende angeboten. Zudem laden Ausstellungen, Vorträge, Workshops und Führungen ins Verkehrszentrum des Deutschen Museums sowie in zahlreiche weitere Labore, Museen und andere Veranstaltungsorte im Großraum München ein. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei!

Weitere Informationen unter http://muenchner-wissenschaftstage.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam