Archiv für die Kategorie „Kino“

 

Aus dem ehemaligen Filmcasino am Hofgarten ist ein ganz besonderer Ort geworden. Im Stil der Golden Twenties ist am Odeonsplatz ein besonderes Restaurant entstanden. Mit einem Gastrokonzept der etwas anderen Art kann man am Abend erst edel Essen gehen und anschließend kräftig feiern! Die kalifornische Küche, geprägt vom Küchenchef Michael Verholzer, ist einfach hervorragend! Gegen 22:00 Uhr beginnt langsam der Barbetrieb, die Beats werden lauter und die Stimmung lockerer. Am Wochenende finden sich hier DJs oder Live-Acts, die den Laden – elegant – zum Kochen bringen!

CH3A9724

LAZY MOON im Filmcasino
Odeonsplatz 8-10
80539 München
www.filmcasino.net
MVV: U-Bahn Odeonsplatz

Kino ist eine tolle Sache. Im Sommer in einem heißen Kinosaal zu sitzen mindert die Lust auf gute Filme erheblich. Gut, dass man hier Abhilfe schaffen kann – in München gibt es gleich fünf Anbieter für Open-Air-Kino unter’m Sternenhimmel:


Kino-Open-Air am Königsplatz

Königsplatz 1
80333 München
www.kino-open-air.net

Kino am Olympiasee
Olympiapark / Freifläche der Olympia-Schwimmhalle
Coubertinplatz 1
München
Tel. +49(89)550566-0
www.kinoamolympiasee.de

Kino am Pool im Ungererbad
Traubestr. 3
D-80805 München

Kino, Mond & Sterne
Westpark
D-81377 München
Tel. +49(89)82989000
www.kino-mond-sterne.de

Open-Air-Kino im Viehhof
www.viehhof-kino.de

Mit dem TNT Film Open Air verwandelt sich der Münchner Königsplatz wieder in die schönste Open Air-Location der Stadt. Bereits zum 16. Mal flimmern von Montag, 19. Juli, bis Dienstag, 27. Juli 2010, aktuelle Kinohighlights über die rund 300 Quadratmeter große Leinwand. Am Montag, 26. Juli, wird zur Vorführung von „Vincent will meer“ Hauptdarsteller und Drehbuchautor Florian David Fitz auf den Königsplatz erwartet. Der Dienstag, 20. Juli mit „Sex and the City 2“ ist ein Muss, nicht nur für die weiblichen Fans von Carrie & Co. Schon die Vorstellung des ersten Teils im Jahr 2008 hat gezeigt, dass der Königsplatz auch immer gut ist für einen Flirt, denn die Frauenquote dürfte an diesem Abend besonders hoch sein.

Den Film, der am Mittwoch, 21. Juli, gezeigt wird, haben die Leser der Zeitschrift Prinz München ausgewählt. Sie stimmten ab und wählten „Up in the Air“ mit George Clooney ins Programm. Der Donnerstag, 22. Juli, wird deutlich actionhaltig: Mit „Prince of Persia – Der Sand der Zeit“ zeigt das TNT Film Open Air eine spannende Verfilmung des erfolgreichen Computerspiels aus dem Produktionsstudio von Jerry Bruckheimer, der schon mit „Fluch der Karibik“ Millionen im Kino begeisterte. Am Freitag, 23. Juli, versetzt Regisseur James Cameron die Besucher auf dem Königsplatz ins Jahr 2154. Denn in diesem Jahr spielt der inzwischen erfolgreichste Film aller Zeiten „Avatar – Aufbruch nach Pandora“.

Preisgekrönte, charmante und auch ein paar verwirrte Männer prägen das Open Air-Programm am Sonntag, Montag und Dienstag. Am Sonntag, 25. Juli, zeigt das TNT Film Open Air Quentin Tarantinos Kriegsfilm „Inglourious Basterds“ mit dem Oscar®-prämierten Christoph Waltz. Am Montag, 26. Juli, steht mit „Vincent will meer“ ein turbulentes deutsches Roadmovie auf dem Programm – und mit Florian David Fitz der Hauptdarsteller und Drehbuchautor des Films am Abend höchstpersönlich auf dem Münchner Königsplatz. Letzter Film des 2010er TNT Film Open Air wird am Dienstag, 27. Juli, der Sensationserfolg des letzten Jahres „Hangover“ sein.

Am Montag, 19. Juli 2010, wird auf dem Königsplatz für die Eröffnung des TNT Film Open Air noch geprobt. Zum ermäßigten Eintrittspreis von 2,50 Euro ist allerdings bereits bei dieser Generalprobe ein Filmhighlight zu sehen: Pünktlich zum Start in

die dritte Runde der Vampirsaga – am 15. Juli 2010 kommt „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ in die Kinos – zeigen wir noch einmal den ersten Teil „Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“, die mitreißende Verfilmung des Romans „Twilight“ von Stephenie Meyer um den Vampir Edward und die Schülerin Bella.

Die Tickets für das TNT Film Open Air 2010 sind ab sofort online unter www.kinoopenair.net erhältlich sowie an den bekannten Vorverkaufstellen in der Stadt München. Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten 7,50 Euro (Rasenplatz) und 9,00 Euro (Stuhlplatz), jeweils zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr von 1,00 Euro. Bei „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ und „Inglourious Basterds“ kommt jeweils noch 1,00 Euro Überlängenzuschlag zum Ticketpreis hinzu.

Die Abendkasse direkt vor den Propyläen am Königsplatz öffnet ab 19. Juli 2010 jeden Abend um 19.00 Uhr. Einlass ist jeweils ab 20.00 Uhr, die Filmvorführungen beginnen nach Sonnenuntergang um ca. 21.45 Uhr.

Sollten Vorstellungen wegen Regens ausfallen müssen, so können sie am Mittwoch, 28. Juli, und Donnerstag, 29. Juli 2010, nachgeholt werden. Alle weiteren Infos unter www.kino-open-air.net

Zurück zur Übersicht „Kino-Open-Air am Königsplatz“