Die wenigsten Meschen wissen etwas mit dem Begriff anzufangen – Cluster-Kopfschmerz! Bis auf die Leidensgenossen, denen dieses Syndrom schwer zu schaffen macht: Extreme, in Attacken auftretende extreme Schmerzen im Bereich von Schläfe und Auge. Die Bezeichnung Cluster bezieht sich auf die Eigenart dieser Kopfschmerzform, periodisch stark gehäuft aufzutreten, während sich dann für Monate bis Jahre beschwerdefreie Intervalle anschließen können.

Da Schmerzmittel hier nicht wirken, sah es mit Schmerzlinderung sehr schlecht aus. Nun aber die gute Nachricht – ein Sauerstofffüllwerk in München bietet Hilfe an, in Form einer Sauerstofftherapie (Empfehlung der WHO).

Weitere Infos:

http://www.oxyparat.de/Neues-von-Oxyparat.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Cluster-Kopfschmerz

3 Kommentare zu „Hilfe bei Cluster-Kopfschmerz“

  • E. Doms:

    Auf Sauerstoff mußte kein Cluster-Betroffener warten und auch nicht auf derartige Werbung.

    Nichts von Triptanen, verapamil, Kortison gehört?

    Merkwürdig

  • Ingo:

    Also für mich ist das jetzt mehr ’ne Werbeanzeige für Deine Seite! Wer will Tabletten, wenn Sauerstoff alleine noch besser hilft ?!?

  • Tina:

    Man kann auch einfach mal Osteopathie ausprobieren!

Kommentieren

Protected by WP Anti Spam