Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Jedes Jahr findet in Dachau ein kleines, feines Jazzfestival statt. Unter dem Titel „Jazz in allen Gassen“ startet der Dachauer Musiksommer in der Altstadt.

Eine Mischung aus internationalem und regionalem Jazz kann sich sehen lassen. Eine Vielzahl von Bands präsentiert hier das Beste aus ihrem Repertoire, Leckereien warten überall und das Wetter meint es ebenfalls fast immer gut …

Diese Jahr startet das Spektakel am 2. Juni 2010 um 20:00 Uhr

Alle Infos gibt es unter

http://www.dachau.de/de/kultur-tourismus/kunst-musik-in-dachau/dachauer-musiksommer.html

H-E-A-R-T

Für zahlreiche Themen, Veranstaltungen, Ausgehtipps in und um München fehlen hier noch Artikel …

Erzähl uns von Deinem Lieblingsort, Deinem Tanzclub, Deinem gestrigen Theaterbesuch und dem Lieblingsitaliener um die Ecke!

Wie das geht findest Du unter dem Punkt Mitmachen

Die ARD Tagesschau meldet: BGH bestätigt Haftungspflicht für Website-Betreiber

Betreibern einer Internetseite, die ihren Nutzern die Möglichkeit bietet, dort eigene Inhalte zu veröffentlichen, müssen unter bestimmten Umständen dafür haften. Der Betreiber einer Internetseite müsse bei Nutzer-Inhalten genau prüfen, ob und wie sie veröffentlicht werden.

Im konkreten Fall hatten auf der Seite chefkoch.de Internetnutzer Rezepte mit Fotos versehen, die sie zuvor von der Seite marions-kochbuch.de kopiert hatten. Die dafür erforderliche Einwilligung hatten die Nutzer nicht. Der BGH entschied, dass auch die Betreiber von chefkoch.de für den Rechtsverstoß ihrer Nutzer haften müssen. Es reiche nicht, in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Nutzer darauf hinzuweisen, dass keine urheberrechtsverletzenden Inhalte auf die Seite geladen werden dürfen. Die Richter wiesen die Revision gegen ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg zurück. Damit bestätigten sie auch die Verurteilung zu einem Schadenersatz von 300 Euro für drei Bilder.

Entscheidend war für den BGH, dass die Betreiber von chefkoch.de sich die “von ihren Nutzern hochgeladenen Inhalte zu eigen gemacht” hätten. Dadurch, dass sie die Inhalte kontrollierten und ihre Nutzer auf diese Kontrolle auch aufmerksam machten, hätten sie auch die inhaltliche Verantwortung dafür übernommen. Das Logo der Seitenbetreiber sei deutlich, der Name der Nutzer jedoch nur unscheinbar dargestellt.

Zudem verlangten die Beklagten das Einverständnis ihrer Nutzer, dass sie alle zur Verfügung gestellten Rezepte und Bilder beliebig vervielfältigen und an Dritte weitergeben dürften, teilte der BGH mit. Damit unterscheide sich chefkoch.de klar von Auktionsplattformen oder elektronischen Marktplätzen für fremde Angebote.

Aktenzeichen I ZR 166/07

Wolltet Ihr doch schon immer mal, oder? Hab ich gerade auf einer japanischen Shop-Seite gefunden :-)

Hairy dolly for fun razor play! Shave your pretty baby all over!

ShavedBaby

ShavedBaby

Das ist eine wirklich tolle Interpretation des Liedes “Stand by me” von Ben E. King und eine witzige Geschichte wie dieses Lied und das Video entstanden
sind, und deshalb ein würdiger Eintrag hier im Blog! Ein Lied das im wahrsten Sinne des Wortes um die Welt gegangen ist:

Der Hintergrund ist wirklich eine tolle Geschichte, es hat alles mit einem Strassenmusiker in Santa Monica (Californien, USA) angefangen. Dort hat jemand den ersten Teil von Roger Ridley aufgenommen. Erst ist es nach New Orleans gezogen, gesungen vom blinden Musiker Grandpa Elliott, dann sind die Drumms von Washboard Chaz dazu eingespielt worden. Von dort an hat das Lied seinen Weg durch die Welt gestartet. Die Produzenten haben das Tape durch Europa, Afrika und Südamerika geschickt, und überall haben Künstler einen Beitrag zu dem Lied geleistet. Und das alles ohne großes Equipment, angeblich alles nur mit einem Mikrophone und einem Laptop. Das Set aus CD & DVD gibt es für 20 Euro bei Amazon …

Gnadenlos gut … bald mehr!

Pages: Prev 1 2